www.Hochzeitsmesse-Ammerland.de / 12: Blog > Abnehmen für die Hochzeit ? Sinnvoll oder gefährlich ?
.

Abnehmen für die Hochzeit ? Sinnvoll oder gefährlich ?

Der Hochzeitstag ist für viele einfach der schönste Tag im Leben. Und an diesem Tag will man einfach perfekt aussehen und zum guten Aussehen gehört natürlich eine schlanke und sportliche Figur. Daher ist eine Diät für fast jede Braut ein Bestandteil der Hochzeitsvorbereitungen. Aber aufgepasst: Das Thema "Abnehmen" sollte man rechtzeitig planen und sich nicht auf den Erfolg einer Crash-Diät kurz vor der Trauung verlassen.

 

Die Zeit vor der Hochzeit

Díe Zeit vor der Hochzeit ist nämlich eine extreme Zeit: Das große Ereignis wirft seine Schatten voraus, daher sind die Gedanken in dieser Zeit in Begegnung. Nicht nur weil man an diesen großen Schritt im Leben denkt und sich mit den Veränderungen beschäftigt, die dadurch entstehen, sondern weil man in dieser Zeit auch eine ganze Menge zu organisieren hat. Daher ist in dieser Zeit ohnehin Stress angesagt. Einerseits hilft der Stress vielleicht beim Abnehmen, aber in der Regel ist es dann eine zusätzliche Belastung, wenn man in dieser Zeit dann auch noch an das Zählen der Kalorien und seine Stunden auf dem Crosser oder die tägliche Jogging-Einheit denken muss.

Daher empfiehlt es sich, mit dem Projekt "Abnehmen" schon deutlich vor dem Hochzeitstermin zu starten. Wenn man sich einen Zeitraum von einem halben Jahr vor der Hochzeit dafür nimmt, dann sollte man es schaffen, bis zum Fest auf natürliche und den Körper nicht belastende Art und Weise bis zu 10 Kilogramm zu verlieren. Wer sich ein Programm in der Art "10 kg in einem Monat" vornimmt, der schafft sich ein unrealistisches Ziel und die damit verbunden radikalen Maßnahmen sind für den Körper auch gefährlich.

 

Gesunde Ernährung ist der Anfang

Eine erste Stufe beim Abnehm-Projekt kann die Umstellung auf eine gesunde Ernährung sein. Dies kann z.B. erfolgen, indem man sich intensiv mit dem Thema vegetarische Ernährung beschäftigt und den Körper möglichst in dosierten Stufen vom Verzehr von Fleisch und Wurst abgewöhnt. D.h. nicht von heute auf morgen komplett auf Fleisch zu verzichten, sondern den Konsum einfach langsam zurückzufahren. Es gibt ganz hervorragende vegetarische Gerichte und vegetarische Ernährung muss wirklich nicht langweilig und eintönig sein. Und wenn man lange vor der Hochzeit mit dem Umstellen beginnt, dann sollte es auch gelingen, in den stressigen Wochen vor der Heirat bei seinem Programm zu bleiben.

 

Ein Ernährungstagebuch kann helfen

Eine weitere Möglichkeit, um seine Ernährung besser in den Griff zu bekommen, ist das Führen eines Ernährungstagebuchs. Ein solches Tagebuch wird häufig innerhalb einer Abnehm App angeboten und funktioniert ganz einfach: Man trägt in seinem Ernährungstagebuch genau ein, welche Mahlzeiten man in welcher Menge zu sich genommen hat und die Abnehm App berechnet daraus den Kalorienverbrauch. So lässt sich ganz bequem kontrollieren, wie sich der tägliche Kalorienverbrauch entwickelt und wer sich eine tägliche Grenze setzt, der kann seine Ziele sehr genau verfolgen. Darüberhinaus hilft ein solches Ernährungstagebuch ganz hervorragend dabei zu erkennen, wo die kleinen Kalorienbomben im täglichen Speiseplan versteckt sind.

Wenn sich also die Braut das Ziel vornimmt, bis zur Hochzeit in das Kleid zu passen und eine wirklich glänzende Figur zu machen, dann sollte sie sich rechtzeitig mit ihren Ernährungsgewohnheiten beschäftigen und nicht erst im Planungsstress der letzten Tage mit der Diät beginnen.

 

Dieser Artikel wurde bereits 37 mal angesehen.

33313 Besucher
.

xxnoxx_zaehler